Wir benötigen Futterspenden für Hunde und Katzen.

Smoost

Suchen

Spendenbutton

 

spenden

 

 

 

 

 

TV38

Tiernotruf

 

 

 

 Braunschweigische Landessparkasse

 Spenden: IBAN DE26 2505 0000 0199 9373 84

Patenschaften: IBAN DE48 2505 0000 0199 9373 76



 

 

In eigener Sache

 

Liebe Tierfreunde,

da es immer wieder zahlreiche Anrufe und Fragen zur Tieraufnahme und Vermittlung gibt, möchten wir an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir KEIN TIERHEIM sind.

Die Tierhilfe Seesen und Umgebung e.V. ist eine Tierhilfe. Unser Schwerpunkt liegt also nicht in der Aufnahme von Fundtieren oder Tiere, die aus privaten Gründen zur Abgabe gelangen. 

In wenigen Fällen übernimmt der Verein nach sorgfältiger Prüfung Tiere, die nicht oder nur schwer vermittelbar sind, um sie notfalls bis zu ihrem Lebensende auf unserem Gnadenhof zu versorgen.

Selbstverständlich geben wir auch diesen Notfellchen eine Chance auf Vermittlung, wenn sich geeignete Personen finden, die ihnen ein neues Zuhause schenken wollen. Oft müssen jedoch zur Aufnahme besondere Rahmenbedingungen geschaffen werden, Kompetenz und Einverfühlungsvermögen sind gefragt, aber auch ein hoher Kostenaufwand muss mitunter berücksichtigt werden.

Viele Tiere haben eine schwere Leidensgeschichte hinter sich, woraus gesundheitliche Einschränkungen oder psychische Störungen resultieren. Auch angeborene Schädigungen können vorliegen.

Unsere Arbeit rund um die Tiere verrichten wir meist ehrenamtlich, d.h. wir opfern neben Familie, Beruf, Haushalt, Versorgung von eigenen Tiere, usw. unsere private Freizeit, um den Tieren gerecht zu werden. Wir sind ganz normale Menschen, wie jeder andere auch und haben neben den Tieren auch ein Privatleben. Aus diesem Grund gibt es keine offiziellen Besuchszeiten. Besucher müssen einen Termin mit unseren ehrenamtlichen Mitarbeitern vereinbaren, denn sonst können wir die gute Versorgung der Tiere nicht gewährleisten und unsere aufwendige Arbeit nicht mehr verrichten.

Ein bißchen Verständnis wäre doch sehr schön, wenn wir nicht sofort allen Wünschen nachgehen können. Tierschutz ist auch Menschenschutz!


 

Was benötigen unsere Notfellchen?

 

Für unsere Wauwis bevorzugen wir Frischfleisch, gutes Dosenfutter oder auch qualitativ ausgewogenes Trockenfutter. Als Leckerei eignen sich getrockeneter Pansen, Lunge, Herz, Ziemer und Öhrchen.

 

Unsere Miezen mögen gerne Frischfleisch, aber auch Magerquark und Naturjoghurt dienen der Abwechslung. Trockenfutter wird selbstverständlich als Grundnahrung verabreicht und ist immer willkommen.

 

Wer unsere Fellnasen unterstützen möchte, kann uns gerne Futtermittel über dem Versandweg zukommen lassen.

 

 

 

Herzlichen Dank für Ihren Besuch.

Schauen Sie doch mal wieder rein.

Notfalltelefon:

01 72 / 1 01 17 76

Webmaster:

Internet, Fotos und Texte

Silvia Quittkat